Holland-
Hund.de

Urlaub mit Hund auf Ameland geplant? Hier finden Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Ameland mit Hund. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl z. B. in Hollum, Nees und Ballum! Außerdem Infos ĂŒber Freizeitangebote, Freiauslaufgebiete und HundestrĂ€nde auf Ameland. WĂ€hlen Sie gleich unter vielen schönen FerienunterkĂŒnften auf Ameland:

Urlaub mit Hund auf Ameland
Ferienhaus buchen
Urlaub mit Hund in...
Reiseinformationen zu Holland
Reise-Service

Urlaub mit Hund auf Ameland

Sandstrand auf Ameland
Strand auf Ameland © Ridderhof Pixabay [CCO]

Die Insel Ameland ist fĂŒr Hundebesitzer ganz besonders zu empfehlen. FĂŒr ausgiebige gemeinsame SpaziergĂ€nge bietet die Insel lange, wunderschöne SandstrĂ€nde. Ob Sportler, Kulturinteressierte oder Genießer: Ein Urlaub mit Hund auf Ameland bietet zahlreiche Gelegenheiten, viel zu entdecken und eine unvergessliche Zeit zu verbringen. Das I-TĂŒpfelchen: Die Insel ist bekannt dafĂŒr, dass Hunde hier willkommen sind und Mensch und Tier wunderbare Ferien inmitten von viel Natur verbringen können.

Lage und Landschaft von Ameland

Das niederlĂ€ndische Ameland liegt in der Nordsee. Das Eiland ist die vierte bewohnte westfriesische Insel im Wattenmeer. Mehrmals am Tag verkehrt eine FĂ€hre zwischen Holwerd und Ameland, die Überfahrt dauert zirka 45 Minuten. Wer mit dem Auto auf die FĂ€hre will, sollte den Platz vorab buchen. Neben Nes, in dem die FĂ€hre anlegt, gibt es noch die Dörfer Buren, Ballum und Hollum. Insgesamt hat die Insel etwa 3500 Einwohner.

Der Strand des beliebten Reiseziels ist 29 Kilometer lang und es gibt insgesamt 90 Kilometer Radweg auf der Insel. Wer gerne in der Natur unterwegs ist, ob bei SpaziergĂ€ngen, Wander- oder Radtouren, ist hier genau richtig. Urlaub mit Hund sowie Ferien mit der ganzen Familie werden zum reinen VergnĂŒgen.

Spaziergang auf Ameland
Spaziergang auf Ameland © grafik_design,
Pixabay [CCO]

Die Natur auf Ameland bietet eine unvergleichliche Vielfalt: Die Landschaft ist nicht nur geprĂ€gt von Meer, WattflĂ€chen, Strand und DĂŒnen, auch durch den Wald können Urlauber wunderschöne Wandertouren machen. Außerdem ist das Eiland bekannt fĂŒr seine reiche Pflanzen- und Tierwelt, vor allem sehr viele Vogelarten fĂŒhlen sich hier wohl. Die malerischen Dörfchen der Insel, die gute KĂŒche und die vielen SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele runden das UrlaubsvergnĂŒgen auf Ameland ab.

Klima auf Ameland

Das Klima auf Ameland ist von gemĂ€ĂŸigten Temperaturen geprĂ€gt. Im Winter fĂ€llt das Thermometer durchschnittlich auf 5 Grad Celsius, selten unter Null und mit einer Durchschnittstemperatur von 20 Grad Celsius werden die Sommer nicht so heiß. Im August gibt es bis zu sechs Sonnenstunden am Tag. Der meiste Niederschlag fĂ€llt im Herbst und auch im FrĂŒhjahr. Das ganze Jahr ĂŒber weht ein frischer Wind, der im Herbst auch mal heftiger blasen kann. Als beste Reisezeit fĂŒr Ameland gelten die Monate Juli bis September.

Hund am Strand
Hunde dĂŒrfen an vielen StrĂ€nden von Ameland
ohne Leine laufen.
© fotoblend,
Pixabay [CC0]

HundestrÀnde auf Ameland

Ameland ist ein wahres Paradies fĂŒr Hunde, die hier ĂŒberall willkommen sind. Sie können sich völlig unbeschwert an kilometerweiten StrĂ€nden, zwischen DĂŒnen und beim Schwimmen im Meer austoben. An fast allen StrĂ€nden von Ameland dĂŒrfen Hunde ohne Leine laufen.

Lediglich an den bewachten BadestrĂ€nden in Nes, Buren und Hollum mĂŒssen sie angeleint werden. Das betrifft allerdings auch nur die Zeit vom 15. Juni bis 15. September. Dann gilt von 10.00 bis 18.00 Uhr Leinenpflicht. WĂ€hrend der Morgen- und Abendstunden, außerhalb dieses Zeitfensters, ist dann Freiauslauf angesagt.

Die Hinterlassenschaften des Vierbeiners mĂŒssen Hundebesitzer selbstverstĂ€ndlich beseitigen. An allen StrandzugĂ€ngen ist fĂŒr Hundekotbeutel gesorgt. Die können in den MĂŒlleimern an den StrĂ€nden entsorgt werden.

Leuchtturm auf Ameland
Leuchtturm auf Ameland © Ivonne Wierink,
Dreamstime.com

Wissenswertes zum Strand

Die wunderschönen SandstrĂ€nde von Ameland zeichnen sich allesamt durch ihre Sauberkeit aus und wurden bereits mehrfach prĂ€miert. 2017 gab es beispielsweise den Quality Coast Award, der fĂŒr mensch- und umweltvertrĂ€glichen Tourismus steht. 2018 erhielt das Eiland bereits zum 19. Mal den internationalen Umweltpreis Blaue Flagge, der die Sauberkeit und die hohe Badewasser-QualitĂ€t auszeichnet.

Am besten zum Schwimmen eignen sich die bewachten Strandabschnitte (15. Juni bis 15. September). Fahnen und Schilder erklÀren die Regeln und Badeanweisungen. Bei Ebbe sollten Schwimmer wegen der starken Strömung Richtung offenes Meer nahe am Strand bleiben.

Weiterhin fĂŒr Komfort an den StrĂ€nden auf Ameland sorgen ParkplĂ€tze und Toiletten an den StrandzugĂ€ngen zu den bewachten StrĂ€nden. An verschiedenen Strandpavillons werden Sonnenliegen und Schirme vermietet. StĂ€rken können Urlauber sich in den Strandbars, die neben Snacks auch Hauptgerichte anbieten. Dort freut man sich auch ĂŒber die tierischen GĂ€ste. Die Hunde bekommen selbstverstĂ€ndlich einen Wassernapf, manchmal sogar ein Leckerli.

Übrigens: An den StrĂ€nden von Ameland ist auch Angeln erlaubt.

Freizeitangebote

Radfahren auf Ameland
Ameland bietet sich fĂŒr Radtouren an -
auch mit Hund.
© MarliesMittwollen, Pixabay [CCO]

Ameland ist vor allem fĂŒr seine wunderschöne Landschaft bekannt. Vom Baden ĂŒber Wandern, Nordic Walking und Radfahren bis hin zum Surfen und sogar Fallschirmspringen könne Urlauber viel in der Natur unternehmen. Es gibt zahlreiche Ausflugsziele und vielfĂ€ltige Möglichkeiten, einen kurzweiligen Urlaub zu verbringen. Den meisten AktivitĂ€ten können Reisende gemeinsam mit ihrem Hund nachgehen.

AktivitÀten mit Hund auf Ameland

Die Insel lĂ€sst sich sehr gut per Fahrrad erkunden. Es gibt ausreichend Fahrradverleihe auf Ameland, die auch AnhĂ€nger fĂŒr den Hund verleihen.

Beim Wandern können Mensch und Vierbeiner gemeinsam die vielseitige Natur entdecken und die frische Meeresbrise genießen. Unter anderem fĂŒhren sechs markierte Rundwege ĂŒber die Insel. Besonders beliebt bei Touristen ist das Wattwandern.

Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Mensch und Tier bei den Robbenfahrten mit dem Ausflugsschiff „de Zeehond". An Bord muss der Hund an der Leine bleiben, unterwegs erzĂ€hlt der KapitĂ€n des Schiffes Wissenswertes zu den verschiedenen SehenswĂŒrdigkeiten. An der Sandbank mit den Seehunden angekommen, werden die Motoren ausgeschaltet und die Passagiere mĂŒssen still sein.

Auch ein Ausflug zum rot-weiß gestreiften Leuchtturm gehört fĂŒr Ameland-Urlauber zum Pflichtprogramm. Der inoffiziell Bornrif genannte Turm liegt in Hollum. Er wurde 1880 erbaut, hat 15 Stockwerke und ist mit 55 Metern Höhe das markanteste GebĂ€ude der Insel. Nachts ist sein Lichtstrahl, der mit einer StĂ€rke von 4,5 Millionen Candela zu den stĂ€rksten der Welt gehört, weit ĂŒber die Nordsee zu sehen.

AktivitÀten ohne Hund

Leuchtturm in Hollum
Leuchtturm in Hollum © SandraLina, Pixabay [CCO]

Wenn der Hund sich mal ausruhen möchte: Ganz in der NĂ€he des Leuchturms in Hollum liegen unter anderem der Golfplatz der Insel, das kulturhistorische Museum Sorgdrager, das viel ĂŒber den aktuellen und vergangenen Lebensstil der Inselbewohner verrĂ€t, sowie das Rettungsmuseum Abraham Fock. Hier gibt es nicht nur viele Mitmachstationen zum Thema Meeresfahrt, das Museum ist außerdem Ausgangspunkt der Pferderettungsboote. Die spektakulĂ€ren VorfĂŒhrungen, bei denen zehn Pferde ein Rettungsboot ins Meer ziehen, finden vierzehn Mal im Jahr statt.

Spiel und Spaß fĂŒr die ganze Familie bieten das Freibad De Schalken in Hollum und das Hallenbad de Golfslag. Das Hallenbad liegt im Ferienpark Klein Vaarwater, ist aber nicht nur fĂŒr GĂ€ste des Ferienparks, sondern fĂŒr jeden geöffnet.

Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht ein Besuch des Naturzentrums Ameland in Nes. Große und kleine Besucher erfahren hier auf spannende Art und Weise jede Menge Wissenswertes ĂŒber die Amelander Natur, unter anderem die Entstehung des Watts. Von einem Aussichtsturm aus wird die Weite von Nordsee und Watt sichtbar und in einem Wassertheater können die Besucher die Unterwasserwelt der Nordsee bestaunen. Außerdem werden FĂŒhrungen in die vielfĂ€ltige Natur der Insel angeboten.

Wer mal nicht sportlich aktiv sein möchte: Vom Flugplatz Ballum aus können Interessierte RundflĂŒge ĂŒber Ameland machen oder AusflĂŒge nach Texel und Borkum starten.

Hundefreundliche Restaurants und Cafes

Hollum
Hollum © Wessel Cirkel, Dreamstime.com

Die gesamte Insel Ameland ist fĂŒr ihre Hundefreundlichkeit bekannt. Und so sind die Fellnasen selbstverstĂ€ndlich auch in etlichen Restaurants und CafĂ©s gerne gesehen. Wie auch in den Strandbars gibt neben dem Wassernapf oft auch ein Leckerli fĂŒr den Hund. Gute KĂŒche und einen gemĂŒtlichen Platz finden Urlauber in allen vier Dörfern der Insel.

Die Dörfer auf der Insel

Viel zu sehen und erleben haben Besucher der Insel auch bei AusflĂŒgen in die Dörfer.

Buren

Das ehemalige Bauerndorf Buren, in dem neben Bauern auch Strandgutsammler lebten, ist die jĂŒngste Ortschaft Amelands. Sie bietet ihren Besuchern neben einem Supermarkt viele andere Einkaufsmöglichkeiten in kleinen GeschĂ€ften. Historisch Interessierte erfahren bei einem Besuch des Landwirtschafts- und Strandfundmuseum, wie das Leben der Amelander Bauern im 19. Jahrhundert aussah. Über Buren geht es auch ins Naturschutzgebiet Het Oerd.

Hollum

Hollum lĂ€dt zum Flanieren ein: Es ist das grĂ¶ĂŸte Dorf der Insel und hat den offiziellen Status „geschĂŒtzte Dorfansicht": Viele HĂ€user aus dem 17. und 18. Jahrhundert geben Zeugnis vom Wohlstand in dieser Epoche, besonders die beeindruckenden Kommandeurswohnungen. Besonders sehenswert sind beispielsweise auch die alte Saalkirche aus dem Jahr 1867 und die Korn- und Senfmolen De Verwachting. In der rund hundert Jahre alten MĂŒhle, die auch einen Museumladen hat, werden Mehl und Senf hergestellt.

Nes

Der WindmĂŒhle „De Phenix“
Der WindmĂŒhle „De Phenix“ © Dickelbers
Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Nes hat als zweitgrĂ¶ĂŸte Ortschaft der Insel rund 1200 Einwohner. Hier gibt es nicht nur das reiche historische Erbe der Insel zu entdecken, sondern in Nes mit seinem Hafen pulsiert genauso das moderne Leben: Unter anderem laden viele GeschĂ€fte zum Bummeln ein. Sehenswert sind hier die restaurierten KapitĂ€nshĂ€usern, die katholische Kirche St. Clemens, die KornmĂŒhle De Phenix, die ebenfalls einen MĂŒhlenladen hat, und ein 1664 erbauter Glockenturm, um den herum sich einst das Zentrum von Nes befand. Informativ ist auch eine Stippvisite in das historische Spritzenhaus, das im Jahr 1913 fĂŒr alle vier Dörfer Amelands errichtet wurde.

Ballum

Ballum ist das kleinste Dorf Amelands. Es war im 15. Jahrhundert der Sitz der Freiherren von Ameland, den Camminghas, und ist heute noch das Verwaltungszentrum Amelands. Auch Ballum trĂ€gt den Titel „geschĂŒtzte Dorfansicht" und es gibt viele alte HĂ€user und Bauernhöfe zu sehen.

Veranstaltungen auf Ameland

Vom Flohmarkt ĂŒber Konzerte bis zum Sportevent: Insbesondere im Sommer zu Hauptsaison finden auf ganz Ameland zahlreiche Veranstaltungen statt.
Unter anderem können Besucher der Insel beim Klassiekerweekend, das bereits im April stattfindet, Oldtimer bewundern.

Museum Swartwoude in Buren
Museum Swartwoude in Buren © Arjuno3
Wikimedia Commons [CC BY-SA 4.0]

Beim Ameland Beach Rugby Festival im Juni messen sich rund 160 Mannschaften aus zehn LĂ€ndern und tausende Volleyballspieler treffen sich ebenfalls im Juni fĂŒr zwei Tage zum Beach Volleyball Curcuit.

Sportlich und musikalisch zugleich geht es beim MadNes im Juli zu. Das Surf-, Skate- und Musikfestival am Strand von Nes dauert ein Wochenende lang und bietet eine Halfpipe, Surfunterricht, Theater und Mitmachaktionen. Verschiedene Bands und DJ's, machen Musik.
Vor allem bei Kindern beliebt ist das Mittsommerfest im Juli und im August lĂ€dt wieder ein Festival zum Staunen ein: Die Teilnehmer von Horizontoer sind per Schiff in der Nordsee unterwegs und machen fĂŒr zwei Tage auf Ameland Station, um mit Straßentheater, Musik und Workshops zu unterhalten – ein unvergessliches Erlebnis fĂŒr Groß und Klein.

Hundefreundliche UnterkĂŒnfte auf Ameland

Die Insel Ameland zĂ€hlt - ebenso wie Texel - zu unseren Top-Empfehlungen fĂŒr alle, die in den Niederlanden mit Kind, Kegel und Hund Urlaub machen wollen. Vorteilhaft ist auch, dass viele Gastgeber in ihrem Ferienhaus oder ihrer Ferienwohnung auf Ameland auch Urlauber mit Hund willkommen heißen.


Ferienhaus oder Ferienwohnung fĂŒr Urlaub mit Hund auf Ameland buchen »

 

 

 

 

 

 

 

Unser Artikel ĂŒber Urlaub mit Hund auf Ameland wurde gewissenhaft recherchiert. Dennoch können wir keine GewĂ€hr fĂŒr Richtigkeit, VollstĂ€ndigkeit und AktualitĂ€t geben.

 

© * Foto oben: Spaziergang mit dem Hund auf AmelandIvonne Wierink | Dreamstime.com